Startseite ProdukteKulturenVertriebNewsMediaJobsÜber uns

Sie befinden sich hier: Home Produkte A-Z KARISTM 10 CS

KARISTM 10 CS


KARISTM 10 CS enthält den Wirkstoff lambda-Cyhalothrin, der zu den synthetischen Pyrethroiden gehört. KARISTM 10 CS ist eine außerordentlich wirksam Kapselsuspension, weshalb nur geringe Aufwandmengen erforderlich sind. Das Produkt entwickelt eine starke Fraß- und Kontaktwirkung, die nach der Anwendung sehr schnell einsetzt. Auf eine gründliche Benetzung befallener Pflanzenteile ist unbedingt zu achten, da der Wirkstoff nicht systemisch in der Pflanze verlagert wird. Der Wirkstoff ist im Sonnenlicht stabil und besitzt deshalb auf pflanzlichen Oberflächen eine bemerkenswerte Wirkungsdauer.

 

 

KARISTM 10 CS ist in folgenden Kulturen zugelassen:

Ackerbau: Winterweichweizen, Sommerweichweizen, Wintergerste, Sommergerste, Raps, Zuckerrüben, Kartoffeln, Futtererbse, Ackerbohne

Gemüsebau: Pastinak, Möhre, Speise-Erbse, Salat-Arten  

 

 

Indikationen von KARISTM 10 CS:

Blattläuse, Erdflöhe, Erdraupen, Rapsglanzkäfer, Kohlschotenrüssler, - mücke, Blattläuse als Virusvektoren (in Raps), Rübenfliege, Blattrandkäfer, Erbsengallmücke

 

 

Vorteile von KARISTM 10 CS:

+Schnelle und gute Wirkung auf Blattläuse (Knockdown-Effekt)
+Fraß- und Kontaktwirkung
+Sehr gute Nebenwirkung auch auf andere beißende oder saugende Insekten (Getreidehähnchen, Thripse, Sattelmücke, Weizengallmücke)
+Mit Herbiziden, Fungiziden und Insektiziden sowie mit Wachstumsreglern und Blattdüngern mischbar

 

 

Anwendungsempfehlung in Raps:

 

             Herbst                                                                   Frühjahr

 

 

Wartezeit: 42 Tage

 

 

Anwendungsempfehlung in Getreide:

Bei Ährenbefall; bis späte Milchreife (BBCH 77) gegen Blattläuse.

 

 

 

Anwendungsempfehlung in Kartoffeln:

 

1 x 75 ml/ha KARISTM 10 CS in 400 - 600 l Wasser/ha ab BBCH13 (3. Laubblatt am Hauptspross entfaltet) gegen Blattläuse.

Wartezeit: 14 Tage

 

 

Anwendungsempfehlung in Zuckerrüben:

 

1 x 75 ml/ha KARISTM 10 CS in 200 - 600 l Wasser/ha ab BBCH14 (4 Laubblätter (2. Blattpaar) entfaltet) gegen Erdflöhe, Rübenfliegen, Erdraupen.

Wartezeit: 56 Tage

 

 

Anwendungsempfehlungen in Leguminosen:

 

 

Anwendungsempfehlungen im Gemüsebau:

 

 

KARIS® 10 CS ist bienenungefährlich (B4); in Mischung mit Ergosterol-Biosynthese-Hemmern B2 (NB6623). 

 

                                                    

 

Mischbarkeit:

KARISTM 10 CS ist mit zahlreichen Herbiziden, Fungiziden und Insektiziden, sowie mit Wachstumsreglern und Blattdüngern mischbar.

KARISTM 10 CS ist mischbar mit AHL (Ammonnitratharnstofflösung), verdünnt mit Wasser im Verhältnis 1 : 3 – 5

 

 

Nachbau:

Nach dem Einsatz von KARISTM 10 CS können alle Kulturen in der Fruchtfolge (auch bei vorzeitigem Umbruch) nachgebaut werden.

 

 

Sie benötigen mehr Informationen? Hier gelangen Sie zur aktuellen Produktinformation.

Hier der direkte Weg zur Gebrauchsanweisung und zum Sicherheitsdatenblatt.

 

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden.

Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationlesen. Bitte beachten Sie Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanleitung. 

 

 



Alphabetischer Index Ι Sitemap Ι Impressum/AGB Ι Datenschutz Ι Sicherheitsinformation